Jutta Eckenbach lädt zum Diskutieren über den Essener Stadtteil der Zukunft ein

 Am Donnerstag, 14. September, 18.00 Uhr treffen sich Stadtplaner, Städtebauexperten und Interessierte in der BMW Niederlassung in Essen (Berthold-Beitz-Boulevard 508, 45141 Essen), um über das Zusammenleben in den Essener Stadtteilen zu diskutieren. 
 

Als Referenten begrüßt die Bundestagabgeordnete für den Essener Norden und Osten unter anderem Hildegard Müller (Vorstand Innogy SE und Mitglied in der Stiftung „Leben-dige Stadt“), Ina Scharrenbach (Ministerin für Heimat, Kommunales, Bauen und Gleichstellung in NRW), Profes-sor Klaus Wermker (Honorarprofessor UDE und Ehrenamt Agentur Essen e. V.) sowie Arnd Fittkau (Geschäftsführer Region West bei Vonovia).

Nach oben