Veranstaltung zum Thema Gesundheitsversorgung - Was können Therapeuten (noch) leisten?

08. Februar 2017, 17.00 Uhr im Ruhrturm Essen

Die Essener Bundestagsabgeordnete Jutta Eckenbach informiert zum Thema der Gesundheitsversorgung
Die Essener Bundestagsabgeordnete Jutta Eckenbach informiert zum Thema der Gesundheitsversorgung
Am Mittwoch, dem 8. Februar 2017, um 17 Uhr lädt Jutta Eckenbach MdB die Essener Therapeuten und Fachpublikum in den Ruhrturm in Essen ein, um sich mit ihnen und den Referenten Winfried Book (Essen forscht und heilt), Prof. Dr. Boris Augurzki (Leiter Kompetenzbereich "Gesundheit", Rheinisch-Westfälisches Institut für Wirtschaftsforschung) und Christof Lawall (Geschäftsführer der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Rehabilitation e. V.) zu Fragen der zeitgemäßen Versorgung mit Heil- und Hilfsmitteln auszutauschen.
 

Anmeldungen bitte bis zum 5. Februar unter der Angabe des Namens und einer Rückruf-Telefonnummer bzw. E-Mail unter der Tel.: (0201) 806 73 868, Fax: (0201) 806 73 870 oder per E-Mail: jutta.eckenbach@bundestag.de.

Nach oben