Derzeit sind 2,7 Millionen Menschen in Deutschland auf Pflege angewiesen (Stand: 12/2015). Man geht davon aus, dass sich diese Zahl in den kommenden anderthalb Jahrzehnten um eine knappe weitere Million auf rund 3,5 Millionen Menschen erhöhen wird. Angesichts des demografischen Wandels wird der Bedarf an Pflegekräften weiter zunehmen.

Ich lade Sie herzlich zu einer Diskussion über die Zukunft der Pflege mit dem Patientenbeauftragten der Bundesregierung, Karl-Josef Laumann, ein.

Am Donnerstag, 4. Mai 2017 um 16:30 uhr
im Martineum Essen (Augenerstr. 36, 45276 Essen)

Bei weiteren Fragen und Interesse an der Veranstaltung bitte telefonisch unter 030 227 72567 oder per Mail jutta.eckenbach@bundestag.de melden

Nach oben